“Wir brauchen eine europäische Migrationspolitik.”

Talk Europe! mit Gerald Knaus

Die Flüchtlingskrise zeigte die Grenzen der Kooperation, Solidarität und der demokratischen Grundsätze in Europa auf. Der EU gelingt es nicht eine effektive, gemeinsame Politik vorzulegen, die den europäischen Werten entspricht. Diese gefährliche Entwicklung erfordert einen Paradigmenwechsel.

Gerald Knaus von der Europäischen Stabilitätsinitiative plädiert für eine gemeinsame europäische Migrations- und Asylpolitik sowie für effektive Kontrollen der Außengrenzen unter Einhaltung des internationalen und EU-Flüchtlingsrechts.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

PGlmcmFtZQoJCWNsYXNzPSJ2aWRlbyBibG9jay12aWRlb19fdmlkZW8ganMtdmlkZW8gaXMtaGlkZGVuIgoJCXNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdlhxZVEtT2VHdVkiCgkJYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuIgoJCWFsbG93RnVsbFNjcmVlbgoJCT48L2lmcmFtZT4=

Dieser Text und dieses Video ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht: CC BY-NC-ND 3.0. Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden. Autor: Jovana Trifunovic und Igor Bararon / tippingpoint.net. Titelbild: Flüchtlingsunterkunft im Erste Campus Wien im Rahmen der Initiative “Willkommen in Österreich”, Oktober 2015. Foto: Dejan Petrović / ERSTE Stiftung


Einblicke und Kommentare zu aktuellen europäische Themen. Von Katalonien bis Russland, von Politik bis Kunst: über relevante Themen, mit den richtigen Leuten. Neue Perspektiven und eine neue Plattform für öffentliche Debatten.

“Zusammen für die Ukraine: Unsere Einigkeit ist Stärke und Chance zugleich.”

„Der Westbalkan wird von der EU-Erweiterung wohl noch träumen dürfen.“

“Alle Journalisten in der Ukraine sind jetzt Kriegsreporter.”

„Ohne Interresilienz können wir den Klimawandel nicht bekämpfen.“

“Ohne westliche Hilfe wäre die Ukraine nicht lebensfähig.”

Weder drinnen noch draußen

“Zusammen für die Ukraine: Unsere Einigkeit ist Stärke und Chance zugleich.”

“Zugeständnisse an den Aggressor wären naiv”

Das könnte Sie auch interessieren